“SpringBeat” von und für junge Menschen und für die Nachbarschaft, 23. Juni, 15-21 Uhr

SpringBeat wird von vielen Jugendlichen, einer Klasse der Gustave Eiffel Schule und den Jugendclubs Mahler 20 und OC 23 organisiert und durchgeführt. Es findet im Rahmen des Projektes „Making Rainbow City“ statt, das vom Jugenddemokratiefonds gefördert wird. Viele junge Menschen sind dabei, die auch schon beim öffentlichen Wohnzimmer aktiv waren, und die Idee schließt daran an: ein Fest für die Nachbarschaft, für Partizipation und einen lebhaften Kiez.

Auf der Bühne spielen Indie, Rap, Hip-Hop, Drums und DJ. Dazu können die Besucher*innen die offene Bühne nutzen und sich am Bühnenprogramm beteiligen. Kontakt für die Offene Bühne und/oder Freiwillige Helfer*innen: makingrainbowcity@gmail.com oder vor Ort am Infotisch. Daneben gibt’s natürlich Essen und Trinken sowie verschiedene Aktivitäten und Spiele: Soccer Cage, Schminken, Hüpfburg, Kickern, Graffiti, Boxen, Mitmachzirkus, Zauberhaftes Erleben, jugendfreundliche Olympiaden, Holi Surprise und mehr. Das Kistenklettern fällt wahrscheinlich aus, da unser Verantwortliche mit Kletterschein doch verhindert ist.

Wir freuen uns über weitere Helfer*innen für das Fest (Aufbau ist ab 10 Uhr, Abbau ab 21:00 Uhr).