Jugendaktionstage auf dem Panke-Platz

Initiiert und koordiniert vom Bildungsverbund-Buch und Büro unbekannt trafen sich in der Osterferienwoche etwa 50 Kinder und Jugendliche aus Buch, um den ehemaligen Sportplatz an der Panke wiederzubeleben. Mit dabei waren geflüchtete Jugendliche aus dem AWO Refugium Buch sowie Kinder und Jugendliche der Buchfinken von Casablanca, von Kindeswohl Berlin und von der Moorwiese. Der Panke-Platz soll ein Ort für alle Bucherinnen und Bucher werden, die Interesse an gemeinschaftlichen sportlichen Aktivitäten haben. Derzeit steht Fußball klar noch im Mittelpunkt. Wir hoffen, dass das Basketball-Feld bald hinzu kommen wird und weitere Elemente folgen.

Wir freuen uns über ihr Interesse und können in Zukunft auch ihre Mithilfe gut gebrauchen. Kommen sie vorbei, sprechen sie uns an. Sie erreichen den Koordinator Karsten Mühle, unter: k.muehle@karuna-ev.de oder 01590 4523057