#meinmeinkiez — Ein Fotoprojekt für Berlin-Buch

#meinmeinKiez ist ein Fotoprojekt für Berlin-Buch. Jugendliche von Gangway e.V., aus der Hufeland-Schule, der Gemeinschaftsunterkunft für Geflüchtete in der Wolfgang-Heinz-Str., der Jugendfreizeiteinrichtung „Der Alte“ und aus dem Ludwig-Hoffmann-Quartier haben bei Spaziergängen ihre Sichtweisen auf den Stadtteil Berlin-Buch fotografisch festgehalten. Darüber hinaus haben weitere Bürger*innen Bilder per Post, E-Mail oder über soziale Medien eingereicht.

Aus insgesamt 300 Bildern wurden 19 ausgewählt, die vom 1. bis 18. August der Öffentlichkeit in der Walter-Friedrich-Str. 1 (Baugrundstück gegenüber von Kaufland), auf zwei Riesen-Smartphones präsentiert werden.

Täglich wird ein Screen der beiden Riesen-Smartphones mit einem neuen Ausstellungsbild plakatiert, welches anschließend 48h zu sehen sein wird.

Dein mini-Post wird zum MAMMUT-Poster!

Für weitere Infos checke die Webseite: www.meinmeinkiez.de