Runder Tisch zum Bucher Forst

Der Runde Tisch zum Bucher Forst dient dem Austausch zwischen Vertretern vom Forstamt Pankow und den Revierförstereien Bucher Forst und Blankenfelde sowie von lokalen wald- und naturpädagogischen Angeboten in Buch, u.a. von:

Ziel ist es, die natur- und waldpädagogischen Angebote sowie die Bedarfe von Kinder- und Jugendeinrichtungen in Buch (Kitas, Schulen, Freizeit) sowie Familien vor Ort abzustimmen und gemeinsam mit den Berliner Forsten Lösungen für die bestehenden Probleme zu entwickeln.

Konkret geht es um,

  • die Übernutzung einzelner Waldflächen durch Kindergruppen und Familien und das Ziel der Erschließung weiterer Waldflächen und Angebote für Besucher*innen,
  • die Sensibilisierung von Pädagog*innen sowie Kinder und Jugendlichen für einen respektvollen Umgang mit dem Wald und seine Bewohner*innen,
  • die Erfahrbarmachung und pädagogische Aufbereitung von Wald- und Naturthemen für Kinder und Jugendliche,
  • die Entlastung der Berliner Forsten bei der Waldpflege und die freiwillige Mitwirkung von Waldbesucher*innen bei der Müllbeseitigung.

Darüber hinaus werden an dieser Stelle sukzessive Informationen für Pädagog*innen und Familien zur Vorbereitung eines Waldbesuches bereitgestellt, um unter anderem folgende Fragen zu beantworten: Welche Angebote gibt es in der Region Buch? Was gilt es einerseits zum Schutz des Waldes und seiner Bewohner zu beachten und andererseits zum Schutz der Waldbesucher*innen? Teile dieser Informationen werden  freundlicherweise durch die Berliner Forsten zur Verfügung gestellt.

Download (PDF, 1.19MB)

Download (PDF, 737KB)

Download (PDF, 1.32MB)

Download (PDF, 847KB)

Download (PDF, 296KB)

Download (PDF, 1.92MB)

Download (PDF, 1.73MB)

Download (PDF, 1.77MB)

Download (PDF, 540KB)

Download (PDF, 629KB)

Download (PDF, 1.06MB)

Download (PDF, 721KB)

Download (PDF, 1.65MB)

Download (PDF, 1.29MB)

Weitere interessierte Akteure sind herzlich Willkommen. Kontaktieren sie uns: